Personal Log: Charlston „Paladin“ Wolff 001

Vor Vier Tagen

Große Sache heute, dem MCC wurde ein Schiff unterm Hintern geklaut. Wobei das nur eine Randnotiz war. Keiner redet darüber, die CSA Port Authority schweigt sich aus. Es gibt keine Suchaufträge.
Schade drum, trotzdem im Auge behalten, da OCIC evtl. was Großes plant, könnten sie damit drin stecken. Und ein Schiff der Marsregierung wäre schon einiges wert. Sofern sie mit den Failsafes klarkommen. Aber das soll uns derzeit nicht stören.

Gestern

Heut kam wieder ein Frischfleisch Transporter. Das übliche Gesocks, aber auch eine Handvoll Leute die möglicherweise für OCIC arbeiten. Das macht jetzt bei jeder Tour fast ein Viertel der Passagiere. Die haben was ganz Großes vor, wenn ich nur wüsste was.
Was aber wirklich rausstach war das Konzern Vögelchen. Gut gekleidet, sah auf hundert Meilen nach Geld aus und wurde prompt überfallen. Ich versuch mich ja aus sowas rauszuhalten, aber, scheiß drauf, ich kann solchen Abschaum einfach nicht haben. Hab sie erst verfolgt um einzugreifen wenn nötig, dann brach plötzlich aus dem Dunst dieser hupende RepulsorVan und raste durch die Truppe durch. Hat das ganze angeheizt, aber das Vögelchen konnte sich auf den Einreisebereich zurückziehen.
Prompt mussten die Flachpfeifen sich umdrehen und sich neuen Ärger suchen.
Na offensichtlich taub und verblödet, ja, ich soll nicht mein Gegenüber auffordern sich zu ergeben, gleich abknallen – außer es gibt nur für lebend Bezahlung – egal, hab einen erwischt, das Vögelchen kam mit 3 CSA „Sicherheits“-Nieten an und musste dann spontan den angeschossenen verarzten.

Ende vom Lied ist, dass sie nach kurzer Aufklärung dafür offen war, mich für heute für 750 Creds anzuheuern.

Hab sie dann erstmal zum Splash gebracht fürn Drink und die Formalien.
Dabei in diesen Stammgast vom Splash reingerauscht, wohl Kumpel des Betreibers, dicke Fresse, und hat möglicherweise den Van gefahren, macht uns noch komisch an und ging dann. Hab ihr nacher alles Wichtige gezeigt, ihr paar Tipps für Klamotten gegeben, ihr ne Hold-Out besorgt, jetzt muss sie nur noch damit sicher umgehen können. Ich glaub ich nenn sie in Zukunft MJ (Medic Junior), als Doc ist sie gut aber die echte Welt hier draußen kennt sie so gar nicht, noch quasi ein Kind, erinnert mich an Iren.

Dad hatte recht was das angeht, Staaten trennen uns nicht, aber die Wälle zwischen den sozialen Schichten sind die wahren Grenzen der Galaxis.

Tja sie will wohl in die Kolonien, aber nicht zwingend da schuften bzw. dort als Arzt arbeiten scheint sie nicht zu reizen, hab ihr mal ne Broschüre von uns dagelassen. Mediziner im Team sind Goldwert, auch wenn sie erst noch lernen muss zu überleben. Mal sehen, hat mir etwas zu viel gequatscht, aber Kunde ist halt König, und mir soll es recht sein. Heute bringt soviel wie sonst ein ganzer Monat.

Heute

MJ scheint nen neuen Job zu haben, die Fraggles von OCIC lassen sich nicht blicken. Und eine der Piloten („Hot Leg“ Cindi), die im Neon Splash rumhängt, hat mich gebeten, ihr beim Job zu helfen. 2er Jäger Eskorte für einen Bergungsjob, draußen hinterm 4. Orbit ist irgendwas havariert. Der Auftraggeber ist Denning Technologies (DT), ein Schrottsammler von Hell’s Gate.

Tja, aber nicht nur wir sind da rausgeschickt worden auch ein Shuttle mit extra Presonal. Auf dem DT Tender angekommen konnte ich die beiden Missionsleiter kennen lernen, die Knallcharge ausm Splash, der mich gestern angemacht hat, ein gewisser Take, leitet die Bergung von DT aus, und Erik.
Erik ist nun sehr interessant, was macht ein MCC Navy Soldat bei einer zivilen Bergung? Und warum leitet er das? Kann mir eigentlich auch egal sein.
Was mir nicht egal ist, das mir gesagt wird „sein sie wachsam, aber Ärger gäbe es eh keinen“.
Schaut fast aus, als bergen wir das gestohlene MCC Schiff. Also wer klaut und sprengt dann ein MCC Schiff? Oder war das die Selbstzerstörung? Naja dafür gibs ja extra Experten die miteingeflogen wurden. Vor allem MJ, die scheinbar als Wissenschaftlerin mit 2 Handlangern angeheuert wurde.

Ich schreibe einen Bericht ans I.B.S. Quartier. Ich hab keinen Bock auf eine Black OPs des Mars, jedenfalls nicht ohne Rückendeckung. Wobei dieser Erik entweder keinen Plan hat, oder zu wem völlig anders gehört. Wenn schon heimlich, dann sollte er wenigstens nicht mit einer Ausgehuniform vom Mars rumlaufen. Alles sehr komisch, auch diese Ansage von Take. Ich werde auf meiner Tour mit Hot Leg schauen, dass wir das Trümmerfeld auf Waffenaktivität scannen. Ich will vorher wissen, mit was ich rechnen muss. Nicht, das in den nächsten Stunden ein Kampfschiff auftaucht nebst Eskorte und uns angreift. Der Tender ist praktisch wehrlos, und zwei Jäger bieten minimale Sicherheit. Gegen Piraten mit einem Transporter oder nem Tender noch ok, aber nicht gegen was Ernsthaftes. Hier stinkt was gewaltig. Und ich hasse es, wenn Operationen von Stümpern durchgeführt werden. So sterben Leute und Einsätze scheitern. Ich wird mir diesen Erik mal vorknöpfen und von Militär zu Militär mit ihm reden. Aber das ist alles eh nen schlechter Witz, Herr Fähnrich leitet ne Bergung? Mal sehen…

Schreibe einen Kommentar